Geheimtipp – Urlaub in Portugal

Eine in ein Ferienhaus umgebaute Windmühle… wo der Himmel die Erde küsst.

Im Internet: moinhodacampa.com/pt/deutsch/

Vergessen Sie den Alltag, geniessen Sie die einmalige Aussicht auf Meer, Stadt und Land – in Alentejo.

Im Erdgeschoss befindet sich eine gemütliche Wohnküche mit Gasherd und Backofen – ein Holzofen sorgt in der kühleren Jahreszeit für angenehme Wärme.

Von hier hat man einen überwältigenden Rundblick über Santiago do Cacem bishin zum Atlantik. Die unmittelbare Umgebung der Windmühle wird durch verschiedene lauschige Sitzplätze und einen Grillplatz bereichert.

Unsere biologische Schwimmbadanlage kann von den Gästen mitbenutzt werden. Liegestühle und Sonnendächer stehen zur Verfügung.

Ihre Unterkunft ist auf dem ‚Monte‘ im Grünen, 0,5km Ausgangs Santiago do Cacem an der N120.

Auf dem Hügel befindet sich nur das Besitzer-Haus, das Müllerhaus (= Gästehaus) und die Windmühle.

Jeder hat genügend Privatsphäre.

Sehr ruhige Lage und trotzdem sofort im Städtchen. Von Troia(bei Setubal) bis Sines erstreckt sich ein 60 km langer und vom Tourismus noch weitgehend unberührter Sandstrand; den erreichen sie mit dem Auto in 15 Min. In der Lagune von Santo André gibt es zahlreiche Wasservögel; ein Paradies für Ornitologen. Zwischen Sines und dem reizenden Fischerdorf Porto Covo finden Sie zahlreiche Felsbuchten mit kleinen romantischen Stränden.

Ort: Portugal, Santiago do Cacém, Alentejo.